Antikes Biedermeier Medaillon 585 Schaumgold schwarzes Emaille Perlenbesatz

,

349,00 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Antikes Biedermeier Medaillon 585 Schaumgold, schwarze Emaille, Saatperle, Format 28mm x 33mm x 5mm, sehr guter historischer Zustand, oberflächliche Tragespuren – Adam Cara

Vorrätig

Anam Cara

Antike Handarbeit im floralen Design aus kunstvoll gearbeitetem 585 Schaumgold wartet auf ein persönliches Innenleben, was dicht am Herzen unter Verschluss getragen werden möchte. Mit diesem handgearbeiteten aufklappbaren Medaillon sind Sie im Besitz eines antiken Biedermeier Schmuckstücks. Durch in Gold gefasstes Glas, vor dem sich in feiner Emailletechnik geschwungene, florale Elemente der Natur befinden, ist es Ihnen überlassen, womit Sie den Hohlraum füllen. Ein Medaillon ist immer ein kleines Geheimnis in fein verpackter Schmuckform.

In der Zeit zwischen 1815 bis 1850 wurden viele Elemente aus der Natur von den Schmuckherstellern aufgegriffen. Auf sehr vielen Schmuckstücken der Biedermeier Zeit fanden sich Blätter, Zweige, Blüten und Knospen wider. Es war die Zeit des Andenkens. Man legte Wert auf Tradition und tiefe Freundschaften. Durch Anfertigung spezieller Schmuckstücke, wie Medaillons, konnte man mit Bildern oder winzigen persönlichen Gegenständen in Verbindung bleiben. Aufklappbare Medaillons boten die Gelegenheit, kleine Geheimnisse am Herzen zu tragen, die kein Aussenstehender erahnen konnte.

Durch die mittig dezent verarbeiteten Saatperle kann sich der Anhänger sowohl zur Abendgarderobe als auch im Alltag sehen lassen. Es wirkt durch seine floralen Elemente, deren Zartheit auf der schwarzen Oberfläche besonders zum tragen kommen, auch in seiner ungewöhnlich Form sehr feminin. Trotz eckigem Format sieht man sofort die verspielte Romantik des Schmuckstückes. Durch die Verwendung von Schaumgold ist dieser aufklappbare Anhänger angenehm leicht zu tragen. Schaumgold wurde seinerzeit gern von Goldschmieden verwendet, da zu der Zeit Edelmetalle knapp waren. Mit der Verarbeitung von sehr dünnem Goldblech sparte man Goldmaterial und konnte dennoch der Nachfrage an handgearbeiteten goldenen Kostbarkeiten nachkommen. Die Schmuckstücke wurden zur Stabilisierung gefüllt. Man nutze damals nicht nur die Kunst des Emaillierens, sondern auch die des Niellierens. Eine Technik der Goldschmiede, bei der ein farbiges Material auf dem Edelmetall geschmolzen wird. Die Schauseiten der damaligen Schmuckstücke wurden gern in diesen Techniken angefertigt. Insbesondere für Trauerschmuck eignetet sich die Farbe Schwarz damals perfekt.

Schwarz ist in der modernen Zeit zur Farbe der zeitlosen Eleganz geworden. Schwarz hat sich von Trauer in eine Art schlichte Apartheid gewandelt und macht das Tragen von dunklen Schmuckstücken oder Accessoires zum Trend. Mit diesem wunderschönen Biedermeier Medaillon machen Sie nicht nur sich eine Freude, sondern lassen andere rätseln, wer oder was sich wohl in dieser Kostbarkeit verbirgt

Antikes Biedermeier Medaillon 585 Schaumgold schwarze Emaille Saatperle

Grösse & Details:

Anhänger

Schmuckstück: Medaillon, Anhänger für Halskette

Format des Anhängers: 28mm x 33mm x 5mm (Länge x Breite x Tiefe),

Länge Anhänger mit Aufhänger: 38mm

Gesamtgewicht: 7,86 Gramm

Material: 

Gelbgold 585 gestempelt / Schaumgold

Schwarze Emaille, original Glasrähmchen im Inneren

Saatperle / Barockperle

Nichtedelmetall-Anteile: Glasplatte innen, Füllstoffe, Anhängeröse gelötet, Steckachse des Scharniers Kupferdraht

Epoche: Biedermeier um 1860

Zustand: guter Zustand mit oberflächlich leichten Tragespuren