Angebot!

Antike Taschenuhr Ulysse Nardin Locle Geneve 14K Gold Savonette

3.550,00 

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Antike Taschenuhr Ulysse Nardin Locle Geneve 14K Gold Savonette – 3 Deckelgehäuse

Vorrätig

Product ID: 11883 Artikelnummer: 92295-46 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Antike Taschenuhr Ulysse Nardin Locle Geneve 14K Gold Savonette – 3 Deckelgehäuse

Wir bieten hier im Auftrag eines Kunden eine wunderschöne antike Ulysse Nardin Savonette Sprungdeckeluhr aus 585 Gold an. Das Savonnette-Gehäuse besteht aus drei Golddeckeln, mit Gehäusenummer, Hersteller-Stempel und Materialangaben. Der Staubdeckel ist aus 14 Karat mit Gold-Stempel. Dazu der zweifache Schweizer Goldstempel, das Eichhorn, für 0,585er Goldgehäuse, verwendet ab 1882. Der Firmenstempel von Paul-D. Nardin,  Nachfolger von Ulysse Nardin, läßt auf eine Herstellungsjahr vor 1910 schließen.

Die antike Taschenuhr mit 3-Deckelgehäuse aus 585 Gelbgold ist in einem guten Zustand. Die Fotos sind Originalfotos. Diese Taschenuhr ist natürlich früher getragen worden. Die glatten Außendeckel weisen oberflächliche Kratzer auf, es sind aber keine Dellen vorhanden. Die Krone mit Bügel hat keinen Abrieb, ein tadelloser Zustand. Die Deckel schließen sehr gut.

Die Taschenuhr hat das originale, gekennzeichnete weiße Emaille-Zifferblatt mit schwarzen arabischen Zahlen. Die Anzeige der Minuten ist in zwei feine schwarze Kreise als Eisenbahnminuterie angelegt. Der 5-Minuten Abstand ist mit einem kleinen schwarzen Punkt extra  markiert. Die Sekundenanzeige in Form eines zweiten kleineren Kreises ebenfalls als Eisenbahnminuterie angelegt, liegt auf 6 Uhr. Passend zu den schwarzen Ziffern hat die Uhr gebläute Zeiger für Minuten und Stunden.  Unterhalb der „12“ ist in der typischen Hausschrift des Uhrenherstellers der Name des Herstellers mit Ursprungsort (Locle Geneve) zu lesen. Die Plexiglasscheibe hat ein paar Kratzer und Stöße abbekommen mit der Zeit, das Zifferblatt ist davon aber nicht betroffen.
 
Unter der Sprungdeckel Funktion liegt auf der Rückseite des Zifferblattes ein dritter 14 Kt goldener Deckel, der das Uhrwerk abdeckt. Klappt man diesen Deckel hoch (siehe Fotos) kann man das wunderschöne Uhrwerk sehen. Die Uhr läuft einwandfrei und hält die zeit sehr gut, ein wirklich schönes Sammlerstück des Schweizer Uhrenherstellers U. Nardin.
 
Ulysse Nardin ist ein Schweizer Uhrenhersteller im oberen Luxussegment. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Le Locle im Kanton Neuenburg.
 
Diese antike Schweizer Taschenuhr ist weit mehr als eine funktionierende Taschenuhr, sie ist eine kostbare Wertanlage mit Potential zur Wertsteigerung. Uhren des Herstellers Ulysse Nardin erzielen bei guter Erhaltung sehr oft Höchstpreise. Allein der Goldwert liegt bereits bei ca. 1.000 Euro.

Größe & Details:

Schmuckstück: Antike Taschenuhr Ulysse Nardin Locle Geneve 14K Gold Savonette 

Etui:

ohne Original-Box
 
Papiere:
 
ohne Original-Papiere

Taschenuhr:

Ulysse Nardin massive Savonette Taschenuhr mit kleiner Sekunde – Goldgehäuse ohne Dellen, Zifferblatt mit arabischen Ziffern, Emaille, ohne Schäden

Hersteller: ULYSSE NARDIN

Gehäuse: 585er  Gelbgold

Glas: Plexiglas

Zifferblatt: zweiteilige Emaille mit arabischen Zahlen

Zeigerspiel: gebläut, Birnen-Form schlank

Uhrwerk: Handaufzug, Schwanenhalsregulierung, Ankerhemmung, Schraubenunruh.

Punze: Eichhörnchen, Reichskrone mit Sonne, Adler mit N im Strahlenkranz

Durchmesser: 52 mm ohne Krone und Bügel, 72 mm mit Krone und Bügel

Höhe: 12 mm 

Gewicht: ca. 96,24 g

Zubehör: passendes Lederetui

Zustand: diese Taschenuhr ist in einem sehr guten Zustand bis auf oberflächliche Kratzer und Gebrauchsspuren im Plexiglas und den äußeren Sprungdeckeln (siehe Originalfotos)