Angebot!

Antikes Gold Collier mit Saatperlen Hals-Gehänge um 1900

,

890,00  449,00 

Enthält 0% Differenzbesteuert nach §25a UStG.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Antikes Gold Collier mit Saatperlen Hals-Gehänge um 1900, 8kt Gold

Vorrätig

Antikes Gold Collier mit Saatperlen Hals-Gehänge um 1900

Das fein gearbeitete Collier ist eine Besonderheit durch den Saatperlenbesatz. Die insgesamt neun Perlen sind einzigartige Zierelemente dieser antiken zarten Goldkette. In einer warmen Goldtonfassung gefasst bilden die kleinen runden Schönheiten einen wunderbaren Kontrast durch den edlen Schimmer zu dem Goldton.

Das Collier ist aufwändig gearbeitet. Das zartgliedrige Gehänge läuft in perfekten Bögen von Anker- zu Ankerpunkt. Halsschmuck dieser Art war um 1900 ein Schmuckstück, welches perfekt auf dem Dekolleté getragen wird.

Diese zierliche Halskette ist für Frauen gemacht, die gern Oberteile mit weitem Ausschnitt tragen. Ob ein rundes verspieltes Kleidungsstück, wie eine Bluse oder ein schlichter weiter ausgeschnittener Pullover – diese Halskette ist ein traumhafter Blickfang. Auch schön geeignet als Trachtenschmuck. 

Grösse & Details:

Schmuckstück: Antikes Gold Collier mit Saatperlen Hals-Gehänge um 1900

Kette:
Material: 333 Gelbgold, geprüft
Kettenart: feine Ankerkette mit mehrfach Gehänge
Format Kettenglieder: 1 x 1,5 mm
Verschluss: Rundes Stecksschließe 333 Gold
Kettenlänge: 43 cm
Tragelänge: 42 cm

Gehänge:
Länge: 13,5 cm 
Höhe: 2,5 cm
Format Kettenglieder: 1 x 1,5 mm (die gleiche Ketten wie Collier)
Beschaffenheit: beweglich, fest über goldene Ösen mit Kette verbunden

Perlen:
9 Saatperlen
Durchmesser: 2 mm
Oberfläche: 

Kette mit Halsgehänge:
Gesamtgewicht: 7,07 Gramm
Zustand: minimale Tragespuren, wunderschön tragbar