Angebot!

Diamant-Herz Gelbgold 15K Antike Goldkette England 1890

Antike Goldkette 15 Karat, Victorian England 1890 mit 21 Diamanten im herzförmigen Anhänger aus Gelbgold. Ankerkette: 1 mm x 42 cm, Kettenringschloss 6mm, Anhänger: 13mm x 14mm Gesamthöhe mit Aufhänger: 24mm – Valentine´s Day

Alter Preis: 1.200,00  Neuer Preis: 1.050,00 

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Vorrätig

Valentine’s Day

Als Sinnbild der ewigen Liebe und Symbol der Beständigkeit begleiten die Edelsteine, die als unzerstörbar gelten, geheimnisvoll in perfekter Formation die Trägerin durch die Nacht. 21 funkelnde Edelsteine in einer Fassung aus 15 Karat Gelbgold schmücken mit ihrem Glanz ein goldenes Herz und seinen kunstvoll geschmiedeten Anhänger, der nach oben hin wie eine Krone geformt ist. Weich schmiegen sich die runden Kettenglieder aus 15 Karat Gelbgold um den Hals. 15 Karat Gelbgold (625/000) ist selten, lesen Sie unten mehr dazu.

Die wunderschöne Kette von dem berühmten Juwelier Bracher & Sydenham ist um 1890 gefertigt worden. Der Anhänger ist in seiner Fassung aus 15-karätigem Gelbgold geschmiedet. Auf der Rückseite schließt eine feine Glasplatte auf 8-karätigem Gelbgold  das Herz zu einer glatten Oberfläche, so dass es sich sehr angenehm tragen lässt. Das Schmuckstück aus England verleiht seiner Trägerin eine bezaubernde Leichtigkeit mit dezenter Eleganz. 

Eine Kostbarkeit in Original Etui aus Leder mit Samt ausgelegt, extra Anfertigung für dieses romantische Geschenk. Bracher & Sydenham ist ein sehr berühmtes Juweliergeschäft in Berkshire/England. Gegründet im 18. Jahrhundert in Reading (Berkshire) als Goldschmiede und Musikgeschäft, im Jahr 1784 bis 1855 entstand das Juweliergeschäft mit Schmuck und Uhren. 1790 wurde es von James Trendell übernommen und weiter ausgebaut. 1839 trat Reuben Bracher als Uhrmacher in das Geschäft ein. James Trendell und Bracher führten bis 1855 gemeinsam die Geschäfte, bis Trendell sich in den Ruhestand verabschiedete. Bracher holte danach seinen Neffen, Joseph Sydenham (1845 – 1913) ins Geschäft. Bis heute gibt es den Juwelier Bracher & Sydenham in der Queen Victoria Street in Berkshire.

Grösse & Details:

Schmuckstück: Antike Goldkette mit Anhänger, Victorianisches England um 1890. Das wunderbare Stück kommt im passenden Kästchen, das für dieses Schmuckstück angefertigt wurde. Material: Gold 15 Karat geprüft, gestempelt, (625/000), dazu 21 Altschliffdiamanten am Anhänger und Öse

Kette

Verschlussart: Ringschloss 6mm

Kettenlänge: 42cm, Ankerkette runde Kettenglieder, Kettendurchmesser: ca. 1 mm

Kette Gesamtgewicht: 3,6 Gramm

Anhänger

Herzform: 13 mm Breit x 14 mm hoch, mit Aufhänger Gesamthöhe: 24mm, ca. 1ct Gesamtgewicht an Diamanten im Altschliff

Edelsteine in der Anhänger-Öse: 2 Altschliffdiamanten in 15 Karat Gelbgold (625/000, selten!) gefasst zu einem kostbaren geschmiedeten Aufhänger geformt.

Edelsteine im Herz-Anhänger: Die Vorderseite besteht aus 19 Altschliffdiamanten in 15 Karat Gelbgold (625/000) gefasst

Die Rückseite des Herz-Anhängers aus einer 8 Karat Goldfassung und eingefasstem Glas bildet einen Hohlraum hinter der Fassung für die Edelsteine. Sie sind dadurch staubgeschützt und leicht zu reinigen.

Gewicht: 2,95 Gramm

Epoche: Victorian England um 1890

Zustand: Guter historischer Zustand, geringe Tragespuren

Sie wundern sich über 15 Karat Gold? Es ist kein Irrtum, wir meinen tatsächlich 15 Karat Gold und nicht das heute gebräuchliche 14 Karat (585er oder richtiger 583er Gold). Tatsächlich wurde der Goldstandard für 15 Karat Gold in Großbritannien offiziell 1854 eingeführt und im Jahr 1932 eingestellt. Es wurde vom 14 Karat Standard verdrängt, genauso wie das 12ct Gold. 14 Karat Ware kam damals in großer Menge aus den USA nach England und hat diese vom Feingehalt naheliegende Ware verdrängt. Die 15 Karat Goldlegierung hat eine sehr schöne, starke Goldfarbe, das 14 Karat Gold hat dafür aufgrund des höheren Kupferanteiles (ca. 4% mehr) eine höhere Härte. Deshalb sind Tragespuren bei heutzutage noch vorhandenem 15 Karat Gold ein Thema, das Käufer nicht vernachlässigen sollten. Es ist aber ein schöner Hinweis auf das tatsächliche Alter des oben genannten Stückes und wir können diese Goldlegierung genauso präzis überprüfen, wie alle anderen Legierungen mit Edelmetallen. Die Goldfarbe dieses Stücke ist ein kräftiges Rotgelb bzw. ins Roségold gehend, das wunderschön auch auf heller Haut aussieht. Gerade für Nordeuropäerinnen ein schöner Goldton. 15 Karat Gold wird in der Regel mit 15ct gepunzt, aber auch mit 625 oder sogar beiden Stempeln. Die 625 Punzierung signalisiert den vorhandenen Goldanteil im Gesamtgewicht. Anhand der Punzierung und dem Karatgewicht des Goldes kann man gut auf das Alter eines Stückes schließen. 9ct. Gold wurde z.B. erst ca. 20 Jahre nachdem Königin Victoria den englischen Thron bestieg, durch die Beschau legalisiert. Ein Stück aus diesem Material kann also nicht aus georgianischer Zeit stammen. Stattdessen wurde in seiner Zeit fast ausschließlich 18 Karat Gold verarbeitet. Auch zu hohe Feingehalte können eine Fälschung bzw. Nachahmung entlarven.